Kantinen-Treff #9: Wie schmeckt der Wandel?

Wo trifft man sich am liebsten? In der Küche! Genau dahin haben wir für unseren Kantinen-Treff #9 Kantinenakteur*innen Berlins zum Austausch untereinander eingeladen. Diesmal wurden Whiteboard und Post-Its gegen Warenkorb und Messer getauscht. Es wurde gekocht, gegessen und diskutiert.

Dieses Mal ging es ganz konkret um den Geschmack der Kantine Zukunft. Dabei konnten nicht nur Klassiker aus dem Repertoire der Kantinen-Werkstatt probiert werden. Sondern es wurden auch folgende Fragen aufgegriffen und diskutiert: Wie schmeckt der Wandel? Welche Rolle spielt die Arbeit mit der Saison? Wie werden Rezepturen am besten gestaltet?

Um das ganz praktisch erfahrbar zu machen, ging es im Kantinen-Treff #9 deshalb gemeinsam mit Patrick Wodni und Robert Geßner aus dem Kantine-Zukunft-Team an die Kochinseln, wo die Köch*innen aus vorbereiteten Warenkörben kreative Speisen zubereiteten. Intuitives Kochen und Kreativität standen hierbei im Mittelpunkt – ganz im Sinne der Berliner Methode. Ein hoher Bio-Anteil von mindestens 60 % ist für die Kantine Zukunft der wichtigste Hebel für Veränderungen in den Küchen – der Geschmack, attraktive und leckere Mahlzeiten, das wichtigste Erfolgskriterium.

Beim gemeinsamen Kochen entstanden in den Gruppen spontan Gerichte wie Pflaumencrumble oder aromatische Currys und die Köch*innen tauschten sich über ihren Arbeitsalltag aus. Auch wurden Schwierigkeiten bei der Speiseplangestaltung sowie dem Wareneinkauf in ihren jeweiligen Einrichtungen diskutiert – etwa die Verfügbarkeit von Produkten in bestimmter Qualität und Menge, die Akzeptanz der Gäste oder die Wirtschaftlichkeit des Einkaufs.

Nach dem Schneiden, Rösten, Dämpfen und Würzen, wurden die zubereiteten Speisen angerichtet und es hieß: guten Appetit. Beim gemeinsamen Essen konnten sich die zahlreichen Teilnehmer*innen über Rezepte, Herausforderungen und guten Geschmack austauschen!

 

Bis zum nächsten Mal!

Wir verwenden nach Ihrer Zustimmung Matomo um herauszufinden, was Ihnen gefällt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.